Besuch von Authentica und Gourmesse

Besuch von Authentica und Gourmesse

geschrieben von

Mittwoch, 12 Oktober 2016 17:26

Am Wochenende fanden einige Märkte, Kilbis und Messen statt. Wir entschieden uns, die Authentica in Appenzell und die Gourmesse in Zürich zu besuchen. Unser Ziel war, neue Aussteller mit interessanten Produkten kennen zu lernen, ein wenig zu probieren und natürlich das eine und andere einzukaufen.

Also machten wir uns am Samstag, 08.10.2016 auf den Weg nach Appenzell. Die Authentica ist eine Spezialitätenmesse, auf der sich ausschliesslich engagierte Kleinproduzenten und Familienbetriebe präsentieren. Massenware und Handelsprodukte sucht man hier vergeblich - sie werden zu der Messe nicht zugelassen. Die Messe wird duch den Verein Authentica Schweiz organisiert. Anliegen des Vereins ist die Unterstützung der lokalen Fertigung hochwertiger Produkte. Die Messe fand im Kapuzinerkloster, mitten in Appenzell statt. Ca. 60 Aussteller waren gekommen und präsentierten ihre Waren. Es waren sowohl Nahrungsmittel und Spezialitäten wie auch das Handwerk vertreten. Die Stände der Aussteller waren vom Keller bis ins Obergeschoss des Klosters verteilt. In dem alten Gemäuer herrschte eine sehr schöne Atmosphäre.

Trotz das am Samstag Nachmittag recht viele Besucher anwesend waren, konnten wir mit vielen Ausstellern nette Gespräche führen. Sie berieten uns und berichteten auch sehr gern über die Produktion und Herstellung ihrer Waren. Natürlich waren wir auch in Sachen "Genussmarkt" unterwegs und hielten die Augen offen, welchen Aussteller wir gern da haben würden. Einige Interessante haben wir gefunden . . .

Sehr gut hat uns auch das Festzelt gefallen. Nicht nur, weil es da etwas zu Essen gab, sondern weil es die Aussteller selbst waren, die dort für die Verpflegung sorgten. Und die war wirklich sehr gut.

Einen Tag später fuhren wir nach Zürich und statteten der Gourmesse einen Besuch ab. Die Messe fand zum 22. Mal im Zürcher Kongresshaus statt. Über 150 Händler und Produzenten waren anwesend. Im Gegensatz zur Authentica waren hier auch die "Grossen" dabei. Verschiedene Tagungen, Workshops und eine Showküche mit jeweils vier Köchen ergänzten das Angebot. Unser Wunsch war der gleiche wie am Vortag - Aussteller mit interessanten Produkten für unseren Genussmarkt zu finden. Es waren sehr viele Besucher an der Messe. Viele Stände waren so umlagert, dass man kaum herantreten konnte. Daher blieb auch kaum Zeit, mit den Ausstellern ins Gespräch zu kommen. Und nach dem Mittag wurde das Gedränge noch grösser, so dass wir die Messe verliessen.

Unser ganz persönliches Fazit: Die Gourmesse ist professionell gestaltet mit vielen Ausstellern und einem tollen Rahmenprogramm. Die Authentica ist eine kleine Messe mit einer angenehmen Atmoshäre, die eine Plattform für Kleinproduzenten bietet.

Publiziert in Allgemein/ Schlagwörter


Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gelesen 1004 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 09 März 2017 08:58

Andreas

Mein Name ist Andreas. Ich werde hier über unsere Erfahrungen, Vorbereitung der Märkte, den Verein "Genuss Markt" und geplante Events berichten.


Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.